Dienstag, 17. April 2018

Geschenkboxen für Kommunion / Konfirmation

Hallo, heute möchte ich euch ein paar Geschenkboxen zur Kommunion oder Konfirmation zeigen. Diese hatte ich für den Frühlingsmarkt im gastlichen Dorf gefertigt, wo ich letztes Wochenende war

In die Boxen kann man ein Geldgeschenk oder auch andere Kleinigkeiten wie zum Beispiel eine Kette einen kleinen Schutzengel, oder oder verstecken

Oben auf dem Karton ist eine Karte aufgeklebt, um eine persönliche Widmung schreiben zu können. Diese ist mit einem Magnetverschluss, damit die Karte nicht immer aufsteht.

Bei meinen Kunden kamen diese Karten sehr gut an. Bin gespannt was ihr sagt.

Liebe Grüße Nicole

Montag, 19. März 2018

Kreativabend im Krankenhaus

Wie ich ja schon geschrieben habe war ich drei Wochen in Essen in der Schmerztherapie. An zwei Abenden habe ich mit einigen Mitpatientinnen gewerkelt.

Jeder konnte seiner Kreativität freien Lauf lassen und ich habe mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Das ist dabei rausgekommen:


Ich find die Mädels haben das richtig gut gemacht und wir hatten einen richtig tollen Abend.

Eigentlich wollte ich das ja auch schon eher posten, aber irgendwie reisst es bei uns nicht ab. Letzte Woche habe ich mit Marvin für ein paar Tage im Krankenhaus gelegen. Er ist zwar jetzt Infektfei, aber er isst leider immer noch nicht vernünftig. Wir führen jetzt ein Ernährungsprotokoll um dem ganzen weiter auf den Grund zu gehen.

Naja, dafür geht es mir weiterhin gut. Das ist doch auch schon mal was.


GGLG Nicole



Sonntag, 4. März 2018

Wieder da

Hallo, jetzt war es schon wieder so lange ruhig hier.

Ich war noch einmal für 2 Wochen im Krankenhaus zu einer Schmerztherapie. Und was soll ich euch sagen: Es hat sich gelohnt. Ich habe derzeit ca. 70 % weniger Schmerzen. Es ist noch nicht alles gut, aber trotzdem ist es ein ganz anderes Lebensgefühl. Ich fühl mich wie ein neuer Mensch und bin voller Tatendrang.

Ich war im Klinikum Essen in der Abteilung für Naturheilkunde und tradionelle chinesische und indische Medizin. Mir persönlich hat die Neuraltherapie sehr gut geholfen. Das ist echt der Hammer gewesen.

Davor habe ich erst mal meine Buchhaltung fertig gestellt.


So, soviel zu mir. Nun aber auch mal wieder was Kreatives: Eigentlich hatte ich diesen Blogbeitrag schon länger geschrieben, aber irgendwie nicht hochgeladen. Dies hol ich jetzt nach. Wie ich ja schon geschrieben habe, habe ich letztes Jahr an mehreren Technikbüchern teilgenommen. Unter anderem auch an dem Karten Falttechnik Buch 4  (KFT 4) teilgenommen. Hier habe ich eine book Box Card gemacht

Diese Kartenform habe ich dann auch als Glückwunschkarte für eine Silberhochzeit benutzt

Der Bräutigam wollte seiner Frau zur Silberhochzeit eine Reise schenken die sollte thematisch aufgegriffen werden.

 

Hab ich habe ich Flüsterweiß und Chili gewählt.


Den Umriss der Insel habe ich mit der Silhouette Cameo geschnitten

 


Von der Seite sieht es dann halt aus wie ein Buch

Für das Karten Technik Buch hatte ich die Karte weihnachtlich gestaltet:

 


Hier könnt ihr euch die Anleitung zu dieser Kartentechnik runterladen.

Viel Spaß beim Nachwerkeln.


GGLG

Nicole

Donnerstag, 18. Januar 2018

Notfallbox für einen 50. Geburtstag

Hallo,

Leider stecke ich immer noch an meiner Buchhaltung fest. Doch vor ein paar Tagen brauchte wir ganz schnell ein Geschenk für den 50. Geburtstag eines Mannes

Spontan fiel mir eine Notfallbox ein.

Ähnlich der Notfallbox für  Schwangere habe ich das hier auf ein Mann und auf das Alter abgestimmt.

Das ganze in eine Holzkiste mit Henkel, ein wenig dekoriert. Und heraus kam dieses:

Der Schriftzug "Für den Notfall" habe ich mit der Silhouette Cameo ausgeplottet.

Die "50" wurde mit den großen Zahlen ausgestanzt.

Leider hatte ich aufgrund der zeitlichen Dringlichkeit auch vergessen Fotos zu machen.

Ich denke aber, das meiste kann man erkennen.

GGLG eure Nicole

Montag, 8. Januar 2018

Kartenfalttechnikbuch I

Erst einmal ein frohes neues Jahr euch allen. Der ein oder andere mag es bemerkt haben, ich habe ein wenig Probleme mit meiner Technik. Versehentlich wurde vor einigen Tagen hier ein völlig unfertiger Post hochgeladen. Ich habe es leider erst heute bemerkt. Ich habe eine neue App, über die ich meine Post vorbereiten kann. Ich hoffe so, wieder häufiger posten zu können. Aber irgendwie komme ich damit noch nicht so richtig zurecht. Ich arbeite daran.

Die Sale a Bration ist mittlerweile in vollem Gange und der Frühlingskatalog ist auch endlich gültig. 

Wie ich ja schon einmal geschrieben hatte habe ich letztes Jahr an mehreren Technik Büchern teilgenommen.
Unter anderem an dem Kartenfalttechnikbuch 1
Hier habe ich eine Diagonal Double Pocket Card gemacht.
Ich habe diese in Savanne  und Olivgrün mit Flüsterweiß gestaltet. Thematisch habe ich mich an Silvester /Neujahr gehalten. Hierfür habe ich das Stempelset „ Weihnachtsstern“ verwendet. 

   
hinten ein paar Wunderkerzen rein. Mittig habe ich Streichhölzer reingetan.
Hier nun die Anleitung:
Diagonal Double Pocket Card
Ihr benötigt:
1      Din A 4 Blatt für die Grundkarte (hier Savanne)
Farblich passendes Designpapier oder Coverstock für die Mattierung.
Schneidebrett

So wird’s gemacht:
1.     Grundkarte
Lange Seite falzen bei 10,5 cm
Kurze Seite falzen bei 14,8 cm






4,5
 



                                                                          21
 


       10,5
 


10,5
 


14,8
 


29,8
 


4,5
 
clip_image002[11]

2.  In der kurzen Seite wie im Bild zu sehen bis zur Hälfte einschneiden.
Die linke obere Ecke jeweils bei 4,5 cm markieren und diagonal falzen.
Die rechte untere Ecke gleichfalls bei 10,5 markieren und diagonal falzen.

3.    ggf. Matten  zuschneiden
Hier Olivgrün und Flüsterweiß


4.    Zusammenfügen

Die Seitenteile an den kurzen Seiten zusammenkleben. Die letzte Seite offen lassen. So erhaltet ihr das normale
C6 Klappkarten-Format und habt noch ausreichend Platz einen persönlichen Text unterzubringen.

5.    Nach Belieben dekorieren
Hier habe ich folgendes verwendet:
Stempelset ABC-123 Sketch Alphabet & Numbers
Stempelset Weihnachtstern
Wunderkerzen
Streichhölzer


GGLG

eure Nicole

Sonntag, 31. Dezember 2017

Jahresrückblick

Hallo,
Heute am letzten Tag des Jahres ist es Zeit zurück zu blicken. Was soll ich euch sagen, ich hatte ein sehr bewegtes Jahr.
Es gab eine Menge Tiefs, doch auch einige positive Highlights.
Das ganze Jahr war bestimmt von meiner Krankheit und meinen Schmerzen.
Daher war es das ganze Jahr hier relativ ruhig. Konnte weder in meinem Hauptjob noch in meinem Nebenjob vernünftig arbeiten.
Doch ohne meine Kreativität wäre das letzte Jahr nur sehr schwer zu ertragen gewesen.
Das Werkeln hat mir geholfen, nicht vollends durch zu drehen und mir durch diese Zeit des wahnsinnigen Diagnosedschungels hindurch zu helfen
Auch wenn ich teilweise nur in Etappen werkeln konnte, so hat es mir geholfen zwischendurch einen klaren Kopf zu bekommen und nicht vollends in Depressionen zu verfallen.
Im Februar durfte ich eine fünfwöchige Kur in Bad Oeynhausen antreten. Dort habe ich wahnsinnig nette Kollegen kennen gelernt, die ich hoffe auf jeden Fall noch mal wieder zu sehen. Der Kontakt ist geblieben und ich hoffe das wir uns im Frühjahr irgendwann wieder sehen. Danke Jungs, ich wird euch auf jeden Fall nicht vergessen. Die Begegnung mit euch empfinde ich als sehr positiv in diesem Jahr und ich bin äußerst dankbar dafür.
Obwohl die Kur nur zeitweilig geholfen hat und die Schmerzen immer schlimmer wurden, habe ich nicht aufgegeben. Und im August hat man endlich die Problematik erkannt, gefunden und behoben. Seither geht es mir wöchentlich immer besser. Im September war ich dann noch mal in einer fünfwöchigen Anschlussheilbehandlung in Ratzeburg. Dort habe ich eine unglaubliche Gruppe von Damen kennen gelernt, die ihresgleichen sucht. Jede trotz ihrer schweren Erkrankung, voll des Mutes und der Hoffnung.
Wir hatten eine unvergleichlich schöne Zeit. Ich habe in diesen Wochen sehr viel mitgenommen und wir stehen immer noch im engen Kontakt. Mädels ich liebe euch und ich freu mich auf unser nächstes Treffen.
Doch auch die Anwendungen und Behandlungen dort haben sehr zu meiner Genesung beigetragen.
Es gibt auch noch vieles andere für das ich sehr dankbar bin.
Ganz besonders dankbar bin ich für meinen lieben Ehemann, der dieses Jahr so vieles für mich getan hat, immer für mich da war und dieses Jahr so viele Opfer gebracht hat. Du bist einfach unbezahlbar. Ich liebe Dich.
Dankbar bin ich aber auch für meine Kinder, insbesondere dafür, wie die sich entwickelt haben. Nadine , die trotz der schlimmsten Prognosen sich einfach nur ganz normal entwickelt hat. Marvin der trotz seiner Gesichtslähmung, keine großartigen Einschränkungen hat. Aber auch Lennard,  der trotz Pubertät eigentlich doch ganz liebenswert ist.
Im großen und ganzen darf dankbar sein, dafür dass sich doch doch alles gut entwickelt. Habe ich doch durch diese Erfahrung auf jeden Fall gelernt, nie aufzugeben.
Besonders dankbar bin ich in dieser Zeit aber auch für die Erfahrung der Freundschaft mit meiner Freundin Nadine. Auch wenn sie jetzt schon dreieinhalb Jahre nicht mehr da ist, war sie doch in diesen schweren Zeiten immer präsent.
Sie war diejenige die mir immer wieder sagte:“ egal was passiert, es wird eine Zeit geben dann wirst du einen Sinn darin erkennen, Wenn nicht jetzt dann später.“
Dieser Satz begleitet mich seither und hat sich bereits mehrfach bewahrheitet.
Dankbar bin ich aber auch für wieder gefundene Familienmitglieder, meine beiden verständnisvollen Chefs für Ihr offenes Ohr und Ihre Unterstützung. Sowie für tolle Freunde und meine supertreuen Kunden und auch meinem super tollen Team. Euch alle möchte ich auf gar keinen Fall missen.
In diesem Sinne verabschiede ich das Jahr 2017 und gehe hoffnungsvoll und optimistisch in das Jahr 2018.
Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch, viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.
Eure Nicole

Dienstag, 21. November 2017

Hier die passende Karte zum Firmenjubiläum

Heute möchte ich euch die passende Karte zu den Firmen Jubiläum zeigen.
  Auch hier war etwas besonderes gewünscht. Kurz vorher hatte ich ein Karten Technik Buch zurück gesandt bekommen
Hier habe ich die Idee für folgende Karte gefunden, eine Triple Easel Card


Ich hatte für die Kundin auch ein Video gedreht, wie die Karte zu öffnen ist. Ich hoffe ihr könnt es abspielen. 

GGLG Nicole