Mittwoch, 10. Juni 2015

Wieviel kann ein Mensch ertragen? Entbindung und Sorgen….

Am Sonntag habe ich per Not-Kaiserschnitt Nadine und Nils zur Welt gebracht. Ich war erst in der 27. Schwangerschaftswoche.

IMG_4983

Nadine:

P1070035

Nils

P1070038

 

Nils hatte einen sehr holprigen Start ins Leben und musste wiederbelebt werden. Nachdem er sich zunächst stabilisiert hat, verschlechterte sein Zustand leider.

Seine Nieren arbeiten leider nicht. Medizinisch können die Ärzte nichts für ihn tun. Wir hoffen nach wie vor, daß die Nierenfunktion einsetzt.

Nadine hat leichte Gehirnblutungen ist aber ansonsten stabil.

Gestern haben wir die beiden auf Anraten der Ärzte taufen lassen. Unser Pastor Hülseweh aus Westenholz eine wunderschöne Tauffeier auf der Kinderintensivstation abgehalten. Diese hat uns und den beiden Kindern Kraft gegeben.

Nadine hat ganz neugierig gelugt und war sichtlich interessiert, an dem was um sie herum passiert.

Nils hat kurz nach der Tauffeier ein wenig Pipi gemacht, aber leider noch nicht ausreichend und seine Nieren haben leider immer noch nicht eingesetzt.

Gestern Abend und heute Nacht hat sich sein Zustand leider erheblich verschlechtert. Wir hoffen weiterhin, aber ich bin mittlerweile am Ende meiner Kräfte.

Dank des Zuspruchs und der vielen Gebete und liebevollen Wünsche tanken wir ein wenig Kraft und insbesondere einige sehr Gläubige, helfen uns in dieser schweren Zeit.

 

Vielen vielen lieben Dank an alle die an uns und die beiden denken und für uns beten.

Wir hoffen und beten weiter, auf der Suche nach kraft findend.

 

LG

Nicole und Berthold

 

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Liebe Nicole,
eure Geschichte hat mich sehr ergriffen. Unglaublich was Ihr und Eure Zwillinge in den letzten Tag durchmachen musstet. Ich wünsche Euch von ganzen Herzen viel Kraft für die kommende Zeit und Euren Kindern viel Durchsetzungsvermögen.
Liebe Grüße
Tanja

Anonym hat gesagt…

Liebe Nicole,ich bin auch sehr gerührt werde auch an euch denken im Gebet!Wünsche deinen Kinder Gesundheit, Gottes Segen und dir auch gute Besserung,Geduld und viel Kraft!
Aida.

Ingeborg hat gesagt…

Liebe Nicole,

mir fehlen einfach die Worte, und ich bin sehr traurig über deinen Bericht. Ich werde auf jeden Fall für euch beten. Ganz viel Kraft und Zuversicht wünsche ich dir und deiner Familie.

Liebe Grüße
Ingeborg

Anja-Basteleien hat gesagt…

Hallo Nicole,

ich habe Deinen Bericht gerade durch Zufall via FB gesehen und gelesen. Ich selbst bin auch Mama von zwei Frühchen (27. SSW und 35. SSW) und ich weiß was ihr nun durchmacht. Ich fühle mit euch, wünsche euch das Beste und viel Kraft in dieser sehr, sehr schweren Zeit.

Viele Grüße,
Anja

Heike hat gesagt…

Liebe Nicole

ich wünsche Dir, den Zwillingen und dem Rest Deiner Familie von ganzem Herzen ganz viel Kraft für die nun kommende Zeit! So früh sollten die Zwerge einfach nicht kommen!

Meine Zwillinge sind vor 2,5 Jahren geboren. In der 30. SSW mit 950g und 1350g. Somit weiß ich was Du gerade durchmachst. Wir hatten ein ganz tolles Team im Krankenhaus, denen ich noch heute unendlich dankbar für die Unterstützung bin, die sie uns allein mit ihrer ruhigen Art und ihrem Auftreten gegeben haben. Das hat uns soviel Sicherheit und Hoffnung gegeben. Ich hoffe, ihr seid in genauso guten Händen. Wünsche euch alles Liebe und drück euch alle mal ganz feste! Ihr schafft das!

Liebe Grüße
Heike

Ute hat gesagt…

Liebe Nicole, ich wünsche euch ganz viel Kraft und den beiden Kleinen ganz viel Lebenswillen und Gesundheit. Ich denke an euch! Ganz liebe Grüße
Ute

Tanja hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich kann nicht fassen, was du alles ertragen musst. Ich wünsche euch von Herzen, dass eure Zwerge so Kämpfer, wie ihre Mutter und das sie es schaffen groß und gesund zu werden.
In Gedanken werde ich ganz fest bei euch sein und ich wünsche euch von Herzen alles erdenklich Liebe und Gute.
Liebe Grüße
Tanja

Domenica Doll hat gesagt…

Liebe Nicole, ich wünsche Dir und Deiner Familie in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und schließe Euch in meine Gebete mit ein��
Herzliche Grüsse und alles, alles erdenklich Gute! Domenica

Seid kreativ mit Tanj hat gesagt…

Liebe Nicole,
tief betroffen lese ich gerade Deinen Beitrag.
Auch wenn sie noch so klein sind, können sie dennoch Kämpfer sein. Egal, wie sich alles gerade entwickelt, möchte ich Dir ganz viel Kraft senden, damit Du kommendes mit viel Stärke durchstehen kannst.
LG Tanja

Willkommen auf heggis-kreativblog! hat gesagt…

Liebe Nicole, lieber Berthold,

das trifft mich sehr,was Ihr gerade wieder durch machen müsst. Ich drücke Euch von ganzem Herzen die Daumen und hoffe das alles gut ausgeht. In Gedanken bin ich bei Euch und wünsche Euch ganz, ganz viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit.

Seid ganz fest gedrückt und liebe Grüße
Sandra

Anonym hat gesagt…

Liebe Nicole,

wir sind alle in Gedanken bei Euch und senden ganz viele kraftvolle Gedanken!

Herzliche Grüße
Das Stampin' Up! Team aus Frankfurt

ausmStrandkorb hat gesagt…

Liebe Nicole, durch einen Kommentar bei FB habe ich von eurem Schicksal gelesen. Als Zwillingsmama bin ich zutiefst betroffen und mit Gedanken bei euch. Meine Jungs wurden vor 7 Jahren in der 34. SSW entbunden und hatten damit ein weit besseren Start als deine Kinder aber ich habe in der Zeit auf der Intensivstation kleine Kämpfer kennen gelernt und weiß, dass Kinder das gut überstehen können. Ich hoffe, eure beiden sind solche Kämpfer. Ich wünsche euch die nötige Kraft und Ruhe dies alles zu überstehen. Alles alles Gute wünscht Birgit

Geli hat gesagt…

Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Zuversicht. Hoffentlich geht es den Kleinen bald besser.ganz liebe Grüße Angelika G.

Nicole hat gesagt…

Vielen vielen Dank euch allen. Wir hoffen und beten weiter. Leider hat sich die Situation zwar stabilisiert, aber nicht verbessert.

Danke für all eure Wünsche, Gebete, Kerzen und einfach nur für euren Zuspruch. Wir ziehen sehr viel Kraft daraus.

GGLG
Berthold und Nicole

Ute Jung hat gesagt…

Liebe Nicole,
Auch ich drücke der ganzen Familie ganz fest die Daumen und wünsche Euch allen viel Kraft für die bevorstehende schwere Zeit. Ich hoffe Nadine und Nils kämpfen sich ins Leben und füllen Euer Leben mit Liebe und Sonnenschein. Fühl Dich gedrückt!

Alles Liebe

Ute

Melanie hat gesagt…

Liebe Nicole, ich sitze hier zitternd mit Tränen in den Augen, deine Fotos und dein Bericht haben mivh grade elf Jahre zurückgeworfen zur Geburt meiner Söhne in der 24. Ssw. Ich weiß so gut was ihr durchmacht. Bleib zuversichtlich, geh den weg den deine Kinder gehen, sie werden die die Richtung zeigen. Viel Kraft

Miriam Neumann hat gesagt…

Liebe Nicole und Berthold,

Mir fehlen die Worte....kein Elternpaar sollte das durchmachen müssen.

Ich wünsche euch und euren kleinen Mäusen ganz viel Kraft.

Alles Liebe für euch.

Miriam b

Regina hat gesagt…

Liebe Nicole und Lieber Berthold

alles Gute und Gottes Segen
ganz viel Kraft wir schliessen Euch in unser Gebet ein!
liebe Grüsse aus der Schweiz